Gewaltpräventionsworkshops


Ein Workshop zum Umgang mit Gewalt für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, die im Furttal wohnhaft sind.

 

Der Gewaltpräventionsworkshop bietet Jugendlichen die Möglichkeit, Techniken zu lernen, um in kritischen Situationen deeskalierend zu handeln, sich selber zu schützen und zu verteidigen. Ziel ist das sichere Auftreten und verteidigen der eigenen Grenzen.

Der Workshop findet zweimal im Jahr statt. Je einmal für Jungen und Mädchen. So kann auch geschlechterspezifisch auf die Bedürfnisse und Erfahrungen der Jugendlichen eingegangen werden.

Durchgeführt werden die Workshops von Alper Bingöl, erfahrener Krav maga - Sportler und seinem Lehrer.

Auch die Jugendarbeit ist vor Ort und nimmt an den Workshops teil.

2017

Am Samstag 18.11.2017 und Samstag 25.11.2017 fanden die diesjährigen Workshops in der Turnhalle des Petermoos in Buchs statt. An beiden Veranstaltungen nahmen die angemeldeten Jugendlichen voller Engagement und Einsatz teil.

Die Mädchen hörten den Ausführungen der beiden Instruktoren aufmerksam zu und übten danach die gelernten Befreiungstechniken in Zweiergruppen. Sie nutzten die Gelegenheit um Beispiele aus ihrem Alltag einzubringen und so in einen Austausch mit den Instruktoren, den anderen Teilnehmerinnen sowie den beiden Jugendarbeiterinnen zu treten.